Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.

Der Leopardgecko und seine Farbvarianten

 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783981317688
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
01.06.2015
Seiten:
160
Autor:
Dirk Duscha
Gewicht:
388 g
Format:
213x151x15 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Oliver Drewes, geboren 1970 in Haan, begeistert sich seit frühestem Kindesalter für die Zierfisch- und Terrarientierhaltung. Seit 1999 arbeitet er in einem Traditionsunternehmen der Heimtierbranche mit Aquaristik- und Terraristikprodukten und ist dort als Prokurist tätig. Oliver Drewes arbeitete als Autor bereits für verschiedene Verlage.
Auf 160 Seiten beschreibt und bebildert das Buch mit zahlreichen Illustrationen und überwiegend bisher unveröffentlichten Farbfotos etwa 100 Varianten des wohl beliebtesten und meistverkauften Geckos. Nach Darstellung der allgemeinen Haltungsgrundlagen widmet sich das Buch dem Thema Farbzucht und porträtiert fundiert die derzeit populärsten Farbmorphen. Umfassend werden die durch Auswahl- und Mutationszucht mit genetischen Farb- und Zeichnungsvarianten erzielten Unterschiede in Zeichnung, Körper- und Schwanzfarbe, Größen und Augenfarben beschrieben. Ein Buch für Einsteiger bis hin zum ambitionierten Züchter.
Der Leopardgecko gehört zu den Klassikern und weltweit meistgehaltenen Arten in der Terraristik. Seine Beliebtheit hat viele Gründe. Er ist neugierig, zutraulich, pflegeleicht und einfach zu züchten. Seine großen Augen und sein vermeintliches Lächeln wecken Sympathie. Sein Erscheinungsbild als Wildform ist bereits sehr ansprechend, die Vielzahl seiner Farbzuchten der letzten 20 Jahre wird höchstens noch durch diejenige der Kornnatter übertroffen. Und der Leopardgecko eignet sich besonders für Berufstätige, da er nach Feierabend zur Aktivität erwacht. Beim Autor Dirk Duscha besteht seit der Veröffentlichung eines Artenporträts in der Sonderausgabe Leopardgeckos der Zeitschrift Reptilia und den Haltungstipps auf seiner Homepage seit einigen Jahren der Wunsch, seine Erfahrungen mit dieser interessanten Geckoart in einem Buch zu beschreiben. Die nun vorliegende - von Coautor Oliver Drewes ergänzte - Publikation soll vor allem Neueinsteigern und Interessierten mit Basisinformationen als Grundlage für die Pflege von Eublepharis macularius dienen. Aufgrund des Schwerpunktes im Hinblick auf die Farbvarianten kann und soll es nicht alle Themen in Bezug auf Leopardgeckos in aller Ausführlichkeit abhandeln. Tiefgehendere Informationen bieten die Publikationen der Autorenkollegen Griesshammer & Köhler (2009) sowie Henkel & Schmidt (2009), siehe Literaturverzeichnis. Umfangreich ist der persönliche Interessensschwerpunkt der Autoren durch den speziellen Teil der aktuell populären Farbvarianten. Im Bestreben, dem Leser eine interessante Reptilienart und deren Zuchtvariationen näherzubringen, wünschen die Autoren viel Spaß beim Lesen dieser Lektüre. Salzgitter & Meckenheim, im April 2015 Dirk Duscha & Oliver Drewes
EINFÜHRUNG 6 Familie & Gattung 6Verbreitung & Lebensraum 9

ANSCHAFFUNG 11 Auswahl 11
Transport 12
Quarantäne 13
Eingewöhung 14

BESCHREIBUNG 17 Alter 17
Morphologie 17
Leopardgecko-Farbzuchten 22
Farbmutationen 25
Größen-Varianten 27
Augenfarben-Varianten 28
Varianten nach Zeichnung,
Körper und Schwanzfarbe 30
Kombinationen von Varianten 60
Auf ein Wort 79
Geschlechtsunterscheidung 80
Verhalten 82

EINRICHTUNG 56 Terrariengröße und -typ 86
Rückwand 88
Bodengrund 91
Dekoration 94
Bepflanzung 97

TECHNIK 98 Klimafaktor Temperatur 98
Beheizung des Terrariums 100
Klimafaktor Feuchtigkeit 102
Befeuchtung des Terrariums 103
Klimafaktor Licht 105
Beleuchtung des Terrariums 106

PFLEGE 109 Ernährung 109
Futtertiere 110
Ergänzungsfuttermittel 114
Hygiene 116
Umgang mit Leopardgeckos 117
Checkliste Haltungsfehler vermeiden 119
Krankheiten & Verletzungen 120
Überwinterung 122

VERMEHRUNG 124 Paarung 124
Eiablage 126
Inkubation 128
Schlupf & Aufzucht 131

FARBZUCHT 134 Grundlagen der Zucht 134
Selektionszucht 137
Dominante und rezessive Merkmale 137
Codominante Merkmale 138
Intermediäre Merkmale 138
Vererbungsregeln 139
Die Uniformitätsregel nach Mendel 139
Die Spaltungsregel nach Mendel 139
Das Punnettsche Quadrat 140
Überprüfung mischerbiger Merkmale
durch Rückkreuzung 141
Das Gesetz der freien Rekombination
nach Mendel 144
Einfluss der Inkubationstemperatur 145

SERVICE 138 Hilfreiche Adressen 146
Zeitschriften & Internet 147
Glossar 148

VERZEICHNISSE 150 Literaturverzeichnis 150
Stichwortverzeichnis 152

DANKSAGUNG 157
DIE AUTOREN 158

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.